Virtuelle Kunstgalerie

 

Erst durch die Fans wird ein Spiel zum Erfolg. Ein bunter und vielfältiger Teil der Fanszene sind die unzähligen Künstlerinnen und Künstler, die nicht nur das Spielerlebnis feiern, sondern das Spiel in einem ganz neuen, eigenen Stil interpretieren und bereichern.

Zur 15. LNC haben wir euch 6 Künstlerinnen und Künstler aus Mitteldeutschland näher vorgestellt. Auch hier findet ihr ein paar kurze Infos zu den Art Designern unserer Zeit. Wenn euch gefällt, was ihr seht, schickt ihnen über einen ihrer Kanäle ein paar liebe Worte. Sharing is caring!

 

Schnellauswahl

About

Alter: 28 Jahre
Pronomen: She/ her

Lieblingsgames:
Life  is Strange
World of Warcraft
Danganronpa
Pokemon
The legend of Zelda
Stardew Valley

Was ich gern zeichne:
mostly Fanarts
OC's von Freunden
Gorgonen

About my drawing Skills:

Ich selbst zeichne bereits seit über 13 Jahren. Angefangen habe ich natürlich mit Stift und Zettel; während im TV der Anime lief. Da Übung bekanntlich den Meister macht habe ich nie aufgehört und bis heute hunderte Seiten mit Skizzen, Bildern und Gekritzel gefüllt. Gerade wage ich mich an digitale Zeichnungen heran. Dabei gefällt mir besonders, dass ich mich einfach ausprobieren kann und dabei jede Menge Neues lerne. Ich wünsche euch viel Spaß mit meinen Bilden und eine tolle Lange Nacht der Computerspiele.

Links

About

Alter: 23
Beruf: Studentin
Stil/Inspiration: Manga

Seit Kindergartentagen zieht sich bei mir die Faszination durch, Charaktere zu entwickeln, sie durch Zeichnungen zum Leben zu erwecken und Geschichten zu erzählen. Auf dem Weg, meine Fähigkeiten immer weiter auszubauen, werde ich durch Mangas, Comics, Videospiele, Serien, Filme und vor allem durch die Geschichten, die ich gemeinsam mit meinen Freunden schreibe oder als Pen&Paper spiele, inspiriert und motiviert. Zu letzterem habe ich die kleine Serie an Mangaillustrationen gezeichnet, die ihr hier in der Galerie finden könnt!

Daneben muss ich aber auch sagen, dass ich das Zeichnen an sich liebe und auch unglaublich gerne darüber rede, was auch durch mein Studium der zeitgenössischen Kunst geprägt wurde.

Als angehende Kunstlehrerin ist daher so ungefähr das schönste, was passieren kann, dass ich anderen mit meinen Zeichnungen nicht nur eine Freude bereiten, sondern sie auch mit meiner Begeisterung anstecken kann.

Links

Instagram (Live Stream um 17 Uhr)

About

Alter: 22 Jahre
Werdegang: Universität Mannheim, Lehramt (2017-2019) Hochschule Macromedia Leipzig, Game Design (2019-)
Berufswunsch: Concept Artist, Illustratorin
Lieblingsspiele: Gris, Life is Strange, World of Warcraft

Ich bin Studentin im 4. Semester meines Game Design-Studiums und jede neue Erfahrung bestätigt mich in meinem Wunsch als Künstlerin arbeiten zu wollen. Auch außerhalb der Hochschule dreht sich mein Leben um das Thema Kunst, denn ich bin neben meinem Studium als freiberufliche Künstlerin unterwegs. Inspiriert werde ich von allem, was mir so im Alltag begegnet, doch häufig hat der Tag nicht genug Stunden, um die verschiedenen Ideen umzusetzen. Ich freue mich, auch dieses Jahr wieder an der LNC teilzunehmen und mich mit Gleichgesinnten austauschen zu können.

About

Alter: 28
Standort: Augsburg
Abschluss: Kommunikationsdesign Bachelor
Ziel: Selbständigkeit als Illustratorin
Wiederkehrendes Problem: Ein Wohnzimmer zugestellt mit Zeichenutensilien

Mein Name ist Anna. Man kennt mich auch unter dem Pseudonym MadCookiefighter oder GasmaskBlacky. Was Kunst angeht stecke ich meine Nase eigentlich überall rein - vom Figuren modellieren und Plüschtiere nähen bis hin zum Spielkonzept ist alles dabei. Die Abwechslung hilft mir dabei für längere Zeit meine Motivation aufrecht zu erhalten und nicht in das berüchtigte kreative Loch zu fallen. In meiner Freizeit stimuliere ich dann mein sanftes Gemüt mit einem Mix aus Cartoons, Manga und Horror-Filmen, sowie dem ein oder anderen Videospiel, wie Zelda oder Monster Hunter.

Vor knapp 2 Jahren habe ich in einer Gruppe an einem kleinen Gaming-Projekt gearbeitet, welches unsere Bachelor-Arbeit werden sollte. Wir gaben ihm den Namen 'Gravity', da das Konzept mit Schwerkraftmanipulation arbeitete. Die visuelle Gestaltung des Spiels fiel dabei mir zu. Bei der Mischung aus Sci-Fi und Unterwasserkreaturen wurde mir trotz Freude an der Arbeit schnell klar, dass ich mir mit meiner Thalassophobie doch das perfekte Projekt ausgesucht hatte. Grusel ist ja wie gesagt ein guter Herd für Inspiration! Zwar hat es mit der gegebenen Zeit nur zum 'Proof of Concept' gereicht, aber wir sind trotzdem noch sehr stolz auf unser kleines Projekt.

Links

Twitter

Deviant Art

Picarto (Live-Stream um 16 Uhr)

About

Mein Name ist Sariel Snowings. Ich bin ein non-binärer Illustrator und Künstler aus Leipzig. Im Jahr 2017 begann ich mich ganz auf meine Kunst zu konzentrieren und seit 2019 habe ich es geschafft sie zu meinem Beruf zu machen. Ein Jahr später erhielt ich meinen ersten, professionellen Auftrag. Ein Indie-Studio heuerte mich als Konzept- und visueller 2D-Künstler an. Gemeinsam haben wir dann für das Android-Game „Tiny Space Game“ einen sehr unterhaltsamen Prototypen entwickelt. Zur Zeit arbeiten wir wieder als Team an einer neuen und erweiterten Version. 

Zusätzlich arbeite ich regelmäßig als Illustrator für Indie-TTRPG (Tabletop Role-Play-Game) Projekte, sowie an privaten Aufträgen & Commissions. Gelegentlich wirke ich auch an unterschiedlichen Fanzines mit. Außerdem bin ich sehr präsent in den sozialen Medien. Dort teile ich meine Kunst und gebe Einblicke in meinen Lernprozess. 

Falls ihr neugierig geworden seid und meinen Weg weiterhin verfolgen wollt, könnt ihr mich auf Twitter, Twitch, Instagram und TikTok unter @SarielSnowings finden. Wenn ihr mich unterstützen und exklusiven Inhalt erhalten möchtet, könnt ihr gern mal auf meinem Patreon Profil vorbeischauen. Ich kann es kaum erwarten, euch alle kennen zu lernen!